Afrikanische Schweinepest breitet sich aus

Calvatis empfiehlt Präventionsmaßnahmen zur afrikanischen Schweinepest.

 

Die afrikanische Schweinepest ist eine anzeigepflichtige Tierseuche. Sie wird durch ein sehr widerstandsfähiges behülltes Virus mit einer „fettigen“ Lipidhülle ausgelöst, wodurch nicht alle Desinfektionsmittel geeignet sind das Virus zu bekämpfen.

Übertragung: Das Virus kann von den infizierten Wildschweinen durch den Menschen auf Haus-schweine übertragen werden. Die Krankheit bricht beim Menschen nicht aus, sie sind aber der übertragende Vektor.

Wichtig: Zusätzlich zur Oberflächendesinfektion empfehlen sich auch die Fahrzeugdesin-fektion, Stiefeldesinfektion und eine entsprechende Personalhygiene.

Die wirksamen Desinfektionsmittel sind:

  • calgonit sterizid forte 15* - Desinfektionsmittel auf Basis Peressigsäure
  • calgonit sterizid super* - Stalldesinfektionsmittelkonzentrat
  • calgonit sterizid AS* - Desinfektionsmittel auf Basis Ameisensäure
  • calgonit DS 685 - Neutrales Desinfektionsmittel auf Basis Alkylamin
  • calgonit DS 680 - Neutrales Desinfektionsmittelkonzentrat, formaldehydfrei
  • calgonit sterizid P12 DES - Stalldesinfektionsmittelkonzentrat
  • calgonit sterizid P1 Pro - Flächendesinfektionsmittel
  • calgonit sterizid Eco1 - Flächendesinfektionsmittel

*DVG gelistete Produkte

Für die Hände empfiehlt Calvatis:

  • calgonit DES-H - Gebrauchsfertiges Händedesinfektionsmittel

Für den Lebensmittelbereich empfiehlt Calvatis zusätzlich zu den oben genann-ten Produkten noch:

  • calgonit DS 622 - Alkoholisches Desinfektionsmittel

 

Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Bildergalerie