Afrikanische Schweinepest in Deutschland

Calvatis empfiehlt Präventionsmaßnahmen und Produkte gegen die afrikanische Schweinepest.

Der erste Fall von afrikanischer Schweinepest wurde in Deutschland bestätigt.

Die afrikanische Schweinepest ist eine anzeigepflichtige Tierseuche. Sie wird durch ein sehr widerstandsfähiges behülltes Virus mit einer „fettigen“ Lipidhülle ausgelöst, wodurch nicht alle Desinfektionsmittel geeignet sind das Virus zu bekämpfen.

Übertragung: Das Virus kann von den infizierten Wildschweinen durch den Menschen auf Hausschweine übertragen werden. Die Krankheit bricht beim Menschen nicht aus, sie sind aber der übertragende Vektor.

Wichtig: Zusätzlich zur Oberflächendesinfektion empfehlen sich auch die Fahrzeugdesinfektion, Stiefeldesinfektion und eine entsprechende Personalhygiene.

 

Die Calvatis GmbH stellt in diesem Zusammenhang ein umfassendes Produktportfolio sowie Informationen zur Prävention gegen die afrikanische Schweinepest zur Verfügung. Alle Details dazu finden Sie in den beiden Flyern.

Bildergalerie